Foto: Wolfgang Thaler

Günther Domenig

Ein Original

Das vom Architekten Günther Domenig Ende der 1960er Jahre errichtete Wohngebäude ist ein wiederentdecktes kleines Meisterwerk des Brutalismus. Der Sichtbetonbau wird frisch restauriert und darf nun wieder die Großzügigkeit seiner Zeit atmen.

Wandelgänge und Brücken verbinden die geschickt assemblierten neuen Wohngebäude des Architekten Dieter Spath mit dem Altbau. So entsteht ein charmantes begrüntes Ensemble, ein kleines Gartendorf unweit des urbanen Zentrums von Neunkirchen.

Wohnzimmer der alten Top Dancing Villa, Foto: Gerhard Maurer
Bestandsaufnahme 2022, unsaniert
Außenaufnahme der alten Top Dancing Villa, Foto: Gerhard Maurer
Bestandsaufnahme 2022, unsaniert
Skizze des Wohnzimmers der Villa
Außenaufnahme der alten Top Dancing Villa, Foto: Gerhard Maurer
Bestandsaufnahme 2022, unsaniert

Hier steppte einst der Bär

Die Disco

Geplant wurde die Villa, um sich alles dreht, als elegantes Einfamilienhaus. Als Disco wurde die Villa unter dem Namen „Top Dancing“ jahrzehntelang zur Legende. Jetzt kommt neues Leben in das schöne Haus am Rande des Stadtparks in Neunkirchen.

Gefeiert wird heute anders als in unserer Jugend. Aber Grund zur Freude soll es auch ohne Disco geben. Denn gemeinsam lebt es sich fröhlicher und sorgenfreier als einsam. Und wenn man sich zurückziehen will, macht man die Türe zu und genießt sein Privatleben. Disco-Lärm ist da ganz sicher nicht zu erwarten. Übrigens auch kein lauter Verkehr oder andere Störgeräusche. Top Dancing ist eben auch reifer und ruhiger geworden.

Dieter Spath

Spath Arquitectos

Dieter Spath verfolgt seit 1996 eine forschungsorientierte architektonische Praxis in der über die Grenzen der konventionellen Berufsfelder hinaus interdisziplinäre Territorien für architektonisches Denken und die Produktion von Raum eröffnet werden.
Die ersten Projekte entstehen 1996 in Santiago de Chile, seit 2000 wird von Wien ausgehend in unterschiedlichen Kooperationen gearbeitet, seit 2013 als Spath Arquitectos.

Architekt DI Dieter Spath

Nachhaltigkeit

Bewusst leben

Nachhaltig leben bedeutet auf „schlankerem Fuß“, das heißt auf weniger ungenutzter Fläche zu wohnen, und sich den „Luxus eines Einfamilienhauses“ mit Nutzgarten zu teilen.

Das Haus wird mittels Tiefenbohrung und Photovoltaikanlage autark seine Wärme produzieren. Eine Wasser-Wärmerückgewinnung ist geplant. Das Regenwasser wird aufgefangen und als Brauchwasser für den Garten verwendet. Das Wasserrecht auf den anschließenden Kanal wird wieder aktiviert, womit weiteres Wasser für den Garten zur Verfügung steht.

Eine gute Wärmeisolierung des Neubaus wird kombiniert mit einer Form der Sanierung des Bestandes, die die Ästhetik des Bestandshauses erhält und einen niedrigen Energiebedarf garantiert. Im Inneren sorgen Lehmbauplatten für die Isolierung und ein angenehmes Raumklima. Die Heizwärme wird im gesamten Projekt über Fußbodenheizungen übertragen.

Jetzt geht es los!

Anfrage senden

Vorverträge und Reservierungen sind ab Dezember 2022 möglich. Die Fertigstellung und der Bezug der Anlage ist mit Anfang 2024 geplant. Anfragen bitte an info@topdancing.at

Wichtiger Hinweis: Top Dancing ist exklusiv für maximal 12 Wohnungen konzipiert. Wenn Sie Interesse an dieser neuen charmanten Form des Wohnens und Lebens haben, kontaktieren Sie uns bitte gleich.